Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 11'157 -0.1%  SPI 14'410 -0.2%  Dow 33'707 -0.9%  DAX 13'545 -1.1%  Euro 0.9628 -0.2%  EStoxx50 3'730 -1.3%  Gold 1'747 -0.7%  Bitcoin 20'257 -8.8%  Dollar 0.9589 0.0%  Öl 96.0 -0.7% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Milliardeninvestitionen 01.07.2022 17:59:00

Lonza-Aktie dreht ins Plus: Pharmazulieferer baut eine kommerzielle Grossanlage in Stein - Neue Head Group Operations wird Maria Soler Nunez

Lonza-Aktie dreht ins Plus: Pharmazulieferer baut eine kommerzielle Grossanlage in Stein -  Neue Head Group Operations wird Maria Soler Nunez

Der Pharmazuliefer Lonza investiert eine halbe Milliarde Franken in der Schweiz.

Am Standort Stein AG soll eine grosse kommerzielle Abfüll- und Veredelungsanlage für Arzneimittel gebaut werden.

Die neue, flexible Anlage werde auf dem gleichen Gelände wie Lonzas derzeitige Anlage für klinische Arzneimittel gebaut, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die neue Anlage mit einer Investitionssumme von rund 500 Millionen Franken solle 2026 fertiggestellt werden.

"Diese strategische Investition vervollständigt unser Angebot im Bereich der Arzneimittelherstellung und stärkt unsere Position als führendes CDMO", wird Konzernchef Pierre-Alain Ruffieux in der Mitteilung zitiert. Die neue Anlage werde es Lonza ermöglichen, den Kunden ein integriertes End-to-End-Angebot für den gesamten Produktlebenszyklus zu bieten.

Maria Soler Nunez wird Head Group Operations

Beim Pharmazulieferer Lonza wird am 1. August Maria Soler Nunez die Nachfolge von Stefan Stoffel als Head Group Operations antreten. Die Spanierin beauftsichtigt damit künftig die Produktionsprozesse bei Lonza und wird in der Geschäftsleitung Einsitz nehmen.

Wie Lonza am Freitag mitteilte, wird Stoffel zum genannten Termin hin in den Ruhestand gehen. Er wird für seinen "bedeutenden Beitrag" während seiner langen Amtszeit bei Lonza verdankt.

Soler Nunez stösst von Novartis zu Lonza. Beim Basler Pharmakonzern hatte sie zuletzt als Chief Quality Officer die Qualitätsorganisation von Novartis geleitet.

Sie weise eine "umfassende Erfahrung in den Bereichen Qualität und Produktion" auf und werde "ein grosser Gewinn" für Lonza sein, lässt sich VR-Präsident Albert Baehny in dem Communiqué zitieren.

Die Lonza-Aktie zeigte sich an der SIX zunächst mit einem Minus, konnte dann aber drehen und gewann letztlich 2,00 Prozent auf 519,20 Franken.

ra/kw

Basel (awp)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Lonza