Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 10’725 -1.5%  SPI 13’821 -1.2%  Dow 30’432 -2.1%  DAX 12’403 -2.9%  Euro 0.9930 -0.9%  EStoxx50 3’359 -2.7%  Gold 1’766 -2.3%  Bitcoin 18’812 -3.3%  Dollar 0.9691 0.8%  Öl 103.1 -9.4% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
25.05.2022 18:19:44

MÄRKTE EUROPA/Fester - Abwartendes Geschäft vor Fed-Protokoll

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen haben am Mittwoch nach einem ruhigen Geschäft mit Aufschlägen geschlossen. Nach dem schwachen Tag am Dienstag ging es mit den Kursen nun wieder nach oben. Der DAX gewann 0,6 Prozent auf 14.008 Punkte, der Euro-Stoxx-50 legte um 0,8 Prozent auf 3.677 zu. Die Börse ist übergeordnet weiter auf Richtungssuche. Die Problemfelder sind weiter die gleichen und reichen vom Ukrainekrieg über Wachstumsängste und hohe Inflation bis hin zu Gegenmassnahmen der Zentralbanken.

Nur leicht positiv stimmte die Aufwärtsrevision im deutschen BIP. Im ersten Quartal legte die deutsche Wirtschaft um kalenderbereinigt 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. In der ersten Veröffentlichung waren 3,7 Prozent vermeldet worden. "Von den Effekten des Ukraine-Krieges dürfte in den aktuellen Zahlen wenig enthalten sein", sagte IMK-Chef Sebastian Dullien. Die volle Wucht der Kriegsfolgen für die deutsche Wirtschaft werde sich erst in den Zahlen ab dem zweiten Quartal widerspiegeln.

Fed-Protokoll wird am Abend veröffentlicht

Im Blick steht nun das Fed-Protokoll der Sitzung vom 3. und 4. Mai, das am Abend vorgelegt wird. Dort werden Hinweise erwartet, wie hoch die Bereitschaft auch der US-Notenbank zu stärkeren geldpolitischen Massnahmen ist.

Um 5,9 Prozent ging es in Paris mit den Aktien von Autozulieferer Faurecia nach oben. Hier trieben Hoffnungen, das Unternehmen könnte Teile verkaufen, um den Verschuldungsgrad zu senken. Eine Kapitalerhöhung wäre damit auch vom Tisch. Damit würde die Gefahr einer eventuellen Rating-Abstufung gebannt.

Verbund legten in Wien um 9,4 Prozent zu. Der Versorger will zusätzlich zur ordentlichen Dividende eine Sonderdividende von 400 Millionen Euro vorschlagen. Die Ankündigung sorgte für eine gewisse Erleichterung, denn auch in Österreich wird die Diskussion um eine Sondersteuer zur Abschöpfung von ausserordentlichen Gewinnen bei Profiteuren der Rohstoffpreishausse intensiv geführt. Die nun vorgeschlagene Sonderdividende könnte einen Kompromiss darstellen, hält doch der österreichische Staat 51 Prozent der Verbund-Anteile.

Fuchs Petrolub steigt in den Batteriemarkt ein

Positiv für Fuchs Petrolub (+2,6%) wertete ein Händler den Einstieg in den Batteriemarkt. "Ob das hier konkret ein Erfolg wird, ist nicht so wichtig", so der Händler: "Wichtiger ist die Einsicht, dass sie handeln müssen." Denn mit dem Wandel hin zu Elektromotoren schrumpfe naturgemäss auch der Markt für Schmierstoffe. Konkret steigt Fuchs in die E-Lyte Innovations GmbH ein, um in den Markt für Elektrolyte einzutreten. Sie seien ein wesentlicher Bestandteil von Lithium-Ionen-Batterien.

Die Nordex-Aktie brach um 17,1 Prozent ein. Der Windkraftanlagen-Hersteller hat die Margenprognose kräftig in den Verlustbereich gesenkt auf minus 4 bis 0 Prozent. Zuvor war ein Plus von 1 bis 3,5 Prozent erwartet worden. Auch die Umsatzerwartung wurde gesenkt. Nach Zahlen zum ersten Quartal verloren Aroundtown 0,8 Prozent. Der Immobilienkonzern hat seine Prognose für das Jahr bestätigt und konnte auf Jahressicht leicht wachsen. Das Sentiment für den Sektor ist angesichts steigender Zinsen indes angeschlagen.

===

Index Schluss- Entwicklung Entwicklung Entwicklung

. stand absolut in % seit

. Jahresbeginn

Euro-Stoxx-50 3.677,10 +29,54 +0,8% -14,5%

Stoxx-50 3.598,65 +21,50 +0,6% -5,8%

Stoxx-600 434,31 +2,73 +0,6% -11,0%

XETRA-DAX 14.007,93 +88,18 +0,6% -11,8%

FTSE-100 London 7.522,75 +38,40 +0,5% +1,4%

CAC-40 Paris 6.298,64 +45,50 +0,7% -11,9%

AEX Amsterdam 684,11 +4,23 +0,6% -14,3%

ATHEX-20 Athen 2.106,35 +27,46 +1,3% -1,7%

BEL-20 Bruessel 3.912,25 +19,42 +0,5% -9,2%

BUX Budapest 41.517,26 -1460,83 -3,4% -18,2%

OMXH-25 Helsinki 4.858,20 +68,65 +1,4% -14,0%

ISE NAT. 30 Istanbul 2.690,37 +57,87 +2,2% +32,9%

OMXC-20 Kopenhagen 1.639,58 -5,13 -0,3% -12,0%

PSI 20 Lissabon 6.130,90 +53,94 +0,9% +11,1%

IBEX-35 Madrid 8.760,20 +129,00 +1,5% +0,5%

FTSE-MIB Mailand 24.250,45 +374,37 +1,6% -12,7%

RTS Moskau 0,00 0,00 0,0% -20,2%

OBX Oslo 1.156,34 +17,70 +1,6% +8,2%

PX Prag 1.312,44 +3,89 +0,3% -8,0%

OMXS-30 Stockholm 1.981,82 -19,28 -1,0% -18,1%

WIG-20 Warschau 1.796,58 -14,40 -0,8% -20,8%

ATX Wien 3.324,71 +61,48 +1,9% -15,3%

SMI Zuerich 11.491,80 +8,24 +0,1% -10,8%

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:11 Uhr Di, 17:26 Uhr % YTD

EUR/USD 1,0660 -0,7% 1,0703 1,0729 -6,2%

EUR/JPY 135,80 -0,3% 135,93 135,75 +3,8%

EUR/CHF 1,0267 -0,4% 1,0298 1,0302 -1,0%

EUR/GBP 0,8497 -0,8% 0,8541 0,8570 +1,1%

USD/JPY 127,39 +0,4% 127,00 126,52 +10,7%

GBP/USD 1,2545 +0,1% 1,2532 1,2518 -7,3%

USD/CNH (Offshore) 6,7136 +0,8% 6,6795 6,6628 +5,7%

Bitcoin

BTC/USD 29.548,90 +0,0% 29.741,48 29.015,07 -36,1%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 109,84 109,77 +0,1% 0,07 +50,9%

Brent/ICE 113,10 113,56 -0,4% -0,46 -98,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.847,05 1.866,55 -1,0% -19,50 +1,0%

Silber (Spot) 21,90 22,12 -1,0% -0,22 -6,1%

Platin (Spot) 948,00 957,98 -1,0% -9,98 -2,3%

Kupfer-Future 4,26 4,30 -1,0% -0,04 -4,3%

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 25, 2022 12:20 ET (16:20 GMT)


BITCOIN KURSZIEL 100'000 US-DOLLAR? WELCHER COIN KÖNNTE DER NÄCHSTE VERDOPPLER SEIN?

Informieren Sie sich aus erster Hand über Nachrichten, die Krypto-Kurse bewegen. Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren neuen Krypto-Newsletter!