<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Bis zu 250 Millionen Franken 04.10.2022 16:17:00

Meyer Burger-Aktie klettert: Deutliche Kapitalerhöhung geplant

Meyer Burger-Aktie klettert: Deutliche Kapitalerhöhung geplant

Meyer Burger will sich zusätzliche finanzielle Mittel beschaffen.

So plant der Verwaltungsrat des Solarunternehmens Meyer Burger eine ordentliche Kapitalerhöhung von bis zu 250 Millionen Aktien. Mit den Mitteln soll die Produktionskapazität ausgebaut werden.

Die Kapitalerhöhung soll von den Aktionären anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung vom 28. Oktober abgesegnet werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. "Voraussichtlich" werde das Angebot Bezugsrechte für die bestehenden Aktionäre enthalten. Der grösste Aktionär Sentis Capital, der gemäss jüngsten Angaben gut 10 Prozent der Stimmrechte hält, unterstütze das Vorgehen und werde vorbehaltlich der Bedingungen seine Bezugsrechte ausüben.

Ausbau Produktionskapazität

Die Märkte für Solarmodule weltweit und insbesondere in Europa und den USA wiesen ein anhaltend starkes Wachstum auf, schreibt das Unternehmen. Dieses werde zusätzlich durch die jüngste Energiekrise begünstigt. Vor diesem Hintergrund soll die Chance auf ein beschleunigtes Wachstum genutzt werden.

Ziel sei es, mit den Mitteln die Produktionskapazität für Solarzellen und -module auf 3 GW pro Jahr auszubauen, heisst es weiter. Der Ausbau der Produktion soll an den am deutschen Standort Thalheim und im US-amerikanische Goodyear erfolgen.

Weitere Details sollen im Vorfeld der ausserordentlichen Generalversammlung bekannt gegeben werden, so die Meldung.

Im Zürcher Handel gewinnen die Papiere der Meyer Burger zeitweise 7,36 Prozent auf 0,4348 Schweizer Franken.

an/kw

Zürich (awp)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Keystone,Meyer Burger