Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Verlagerung Kerngeschäft 25.06.2024 17:46:00

Meyer Burger-Valoren gefragt: Meyer Burger startet Produktion in den USA

Meyer Burger-Valoren gefragt: Meyer Burger startet Produktion in den USA

Das Solarunternehmen Meyer Burger kommt mit der Verlagerung des Kerngeschäfts in die USA voran.

Die Produktion von Solarmodulen in Arizona ist angelaufen und auch bei der geplanten Solarzellenproduktion wurden Fortschritte erzielt. Zudem wird eine strategische Partnerschaft mit einem US-Technologiekonzern angestrebt.

Die neue Solarmodulfabrik in Arizona habe alle für den Produktionsstart notwendigen Teststandards erfüllt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die für den Hochlauf der Modulproduktion benötigten Solarzellen würden zunächst noch am deutschen Standort Thalheim produziert. Später soll eine Solarzellenfabrik in Colorado Springs in Betrieb genommen werden.

Der genaue Zeitplan für den Start der Solarzellenproduktion in den USA hänge noch von der Finanzierung ab, hiess es. Derzeit würden die Kreditverträge mit einer US-Grossbank verhandelt, ein Abschluss werde bis Mitte des dritten Quartals angestrebt. Zudem erwarte das Unternehmen die Auszahlung der Exportfinanzierung einer deutschen Grossbank.

Strategische Partnerschaft

Weiter teilte Meyer Burger mit, dass die Verhandlungen über eine strategische Partnerschaft mit einem "führenden US-Technologiekonzern" weit fortgeschritten seien. Der kommerzielle Vertrag sei "bis zur Unterschriftsreife" ausgehandelt. Auch hier rechnet Meyer Burger mit einem verbindlichen Abschluss noch im dritten Quartal.

Zudem hat sich das Unternehmen einen weiteren Abnahmevertrag in den USA gesichert: Der langfristige Vertrag mit einem neuen Grosskunden habe ein Gesamtvolumen von 1,75 Gigawatt, heisst es. Der Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren mit Verlängerungsoption und tritt mit dem Start der Solarzellenproduktion in Colorado in Kraft.

Meyer Burger-Aktien stark gesucht

Die Aktien von Meyer Burger sind am Dienstag an der schwachen Schweizer Börse stark gesucht und legen zeitwiese 34,25 Prozent auf 0,01 CHF zu.. Grund dafür sind laut Händlern die Fortschritte bei der Verlagerung des Kerngeschäfts in die USA, über die das Solarunternehmen zuvor berichtet hatte. Im bisherigen Jahresverlauf hat die Aktie bis zum 24. Juni gut 90 Prozent an Wert verloren.

Damit sei die Zukunft von Meyer Burger mindestens für die nächsten 18 Monate finanziell gesichert, heisst es in einem Kommentar der Zürcher Kantonalbank (ZKB). Für eine längerfristige Zukunft müsse Meyer Burger 2024-25 den Cash Burn beenden und 2026 einen positiven freien Cashflow erzielen. "Aber auch dann bleibt die Frage nach der kritischen Grösse", urteilt die ZKB und empfiehlt die Aktie mit "Untergewichten".

Etwas zuversichtlicher klingt es beim Broker Jefferies. "Wir sind positiv überrascht von der Unterzeichnung eines vierten Abnahmevertrags mit einem neuen Kunden." Zudem scheine ein strategischer Partner gefunden worden zu sein. Auch die Nachrichten zur Finanzierung seien positiv. Das Rating von Jefferies lautet dennoch auf "Hold".

An der Generalversammlung von heute (25. Juni) stimmen die Aktionäre über eine Aktienzusammenlegung (reverse share split) ab. Konkret sollen die Aktien im Verhältnis von 750 zu 1 zusammengelegt werden. Das Ex-Datum für die Zusammenlegung der Aktien wird voraussichtlich Anfang Juli 2024 sein.

Die Aktie von Meyer Burger gewann im Schweizer Handel schlussendlich 31,51 Prozent auf 0,01 CHF,

Thun (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: Meyer Burger,Keystone

Analysen zu Meyer Burger

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
  • ?
Zu diesem Datensatz liegen uns leider keine Daten vor.
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Reiseboom 2024: Diese Aktien müssen Sie kennen! In der heutigen Folge spricht Tim Schäfer mit David Kunz, COO der BX Swiss AG, über Aktien im Feriensegment.:

Welche Aktien bieten Chancen nach der Pandemie?
Wie beliebt ist Camping in den USA und in Europa und welche Aktien sind derzeit interessant?

In unserem zweiwöchigen Format „Wall Street Live“ mit Tim Schäfer behandeln wir Topaktuelle Themen des Marktgeschehens.

👉🏽 https://bxplus.ch/wall-street-live-mit-tim-schaefer/

Reiseboom 2024: Diese Aktien müssen Sie kennen! | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’706.02 18.74 YXSSMU
Short 12’938.98 13.69 0RSSMU
Short 13’401.03 8.96 UKGBSU
SMI-Kurs: 12’173.44 19.07.2024 17:31:18
Long 11’668.55 19.33 UBSKQU
Long 11’400.85 13.69 KLUBSU
Long 10’922.71 8.83 SSRM0U
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit