Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
"Mit grosser Mehrheit" 24.05.2024 17:50:00

Swiss Steel-Aktie in Grün: Swiss Steel-Aktionäre stimmen an GV Aktienzusammenlegung zu

Swiss Steel-Aktie in Grün: Swiss Steel-Aktionäre stimmen an GV Aktienzusammenlegung zu

Die Aktionäre von Swiss Steel haben an der Generalversammlung vom (heutigen) Donnerstag sämtlichen Traktanden und Anträgen "mit grosser Mehrheit" zugestimmt, wie das Unternehmen gleichentags mitteilte.

Unter anderem stimmten die Aktionäre der geplanten Aktienzusammenlegung im Verhältnis 200:1 zu und nahmen auch die dazu nötige Kapitalerhöhung um 10,32 Franken auf knapp 492,8 Millionen Franken an.

Wie das Unternehmen bereits früher bekanntgab, wird durch die Aktienzusammenlegung jeder Inhaber von jeweils 200 Namenaktien mit einem Nennwert von 0,08 Franken eine neue Namenaktie mit einem Nennwert von 16,00 Franken erhalten. Dadurch sollen die Aktien von Swiss Steel laut der Gesellschaft "für einen breiteren Anlegerkreis attraktiver" werden. Die Aktienzusammenlegung habe keinen Einfluss auf den Wert der Gesellschaft.

Die Aktionäre bestätigten an der GV zudem sämtliche sich zur Wiederwahl stellenden Verwaltungsratsmitglieder in ihrem Amt und wählten drei neue Kandidaten in den Verwaltungsrat. Gewählt wurden Jens Alder, Alexander Gut, Karl Haider, Martin Lindqvist, David Metzger, Mario Rossi und Michael Schwarzkopf.

Martin Lindqvist werde voraussichtlich am 8. Oktober 2024 in den Verwaltungsrat eintreten und dann auch dessen Präsidium übernehmen, heisst es. Bis dahin amtiert Jens Alder als Präsident. Emese Weissenbacher trat nicht mehr zur Wiederwahl an.

Für die Swiss-Steel-Aktie ging es via SIX zuletzt um 2,53 Prozent aufwärts auf 0,081 Franken.

tv/jb

Luzern (awp)

Weitere Links:


Bildquelle: Swiss Steel Group