Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
SMI 10'194 0.7%  SPI 13'059 0.7%  Dow 29'226 -1.5%  DAX 12'069 0.8%  Euro 0.9588 0.1%  EStoxx50 3'300 0.6%  Gold 1'669 0.5%  Bitcoin 19'089 0.2%  Dollar 0.9767 0.1%  Öl 89.5 0.8% 
US-Zinsschritte im Fokus 12.08.2022 20:31:00

Darum gibt der Euro nach - zum Franken etwas schwächer

Darum gibt der Euro nach - zum Franken etwas schwächer

Der Kurs des Euro ist am Freitag unter Druck geraten.

Für die europäische Gemeinschaftswährung Euro wurden im New Yorker Handel zuletzt 1,0267 US-Dollar bezahlt. Im europäischen Vormittagsgeschäft hatte der Euro noch über 1,03 Dollar notiert.

Gegenüber dem Franken gab der Euro leicht nach auf 0,9668 Franken, nachdem er am späten Nachmittag noch 0,9674 Franken gekostet hatte. Der US-Dollar ermässigte sich auf 0,9418 Franken nach 0,9440 Franken wenige Stunden zuvor.

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
Währungen handeln

Positiv aufgenommene Daten zur Stimmung der US-Verbraucher stützten den Dollar. Das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima stieg im August stärker als erwartet. Es war der zweite Anstieg in Folge. Im Juni war die Verbraucherstimmung noch auf ein Rekordtief gefallen. Zudem gingen die Inflationserwartungen von einem hohen Niveau aus etwas zurück.

Hauptthema ist der zuletzt geringere Inflationsdruck in den Vereinigten Staaten. Nachdem am Mittwoch bekannt geworden war, dass sich die Teuerung im Juli unerwartet stark abgeschwächt hat, zeichneten am Freitag Daten zu den Einfuhrpreisen ein ähnliches Bild: Der Preisauftrieb von in die USA importierten Gütern liess im Juli deutlicher als erwartet nach. Die Daten belasteten den Dollar jedoch nicht. Schliesslich haben Vertreter der US-Notenbank zuletzt ihre Entschlossenheit demonstriert, weiter mit Zinserhöhungen gegen die hohe Teuerung vorgehen zu wollen.

NEW YORK (awp international)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: iStock,Lisa S. / Shutterstock.com,Schweizerische Nationalbank,Yu Lan / Shutterstock.com

Devisen in diesem Artikel

EUR/USD 0.9809 -0.0012
-0.12
EUR/CHF 0.9588 0.0008
0.08
USD/CHF 0.9767 0.0009
0.09

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit