Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Gerüchte um Starlink-Aktie 29.11.2023 23:10:00

Gerüchte um Starlink-IPO 2024: Elon Musk dementiert

Gerüchte um Starlink-IPO 2024: Elon Musk dementiert

Bereits seit mehreren Jahren macht Elon Musk Hoffnung auf einen Börsengang der SpaceX-Satellitensparte Starlink. Zuletzt schienen ein wichtiger erreichter Meilenstein und Aussagen interner Quellen auf ein IPO schon Ende 2024 hinzudeuten. Doch diesen Zeitplan wies der SpaceX-Gründer inzwischen zurück.

• Gerüchte um Vorbereitungen für einen Starlink-Börsengang in 2024
Elon Musk dementiert
• Starlink-IPO von Experten erwartet, aber nicht vor 2025

Die Division Starlink gehört zu Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX und baut ein Netzwerk von Orbital-Satelliten auf mit dem Ziel, das Internet für alle Menschen weltweit zugänglich zu machen. Laut "Advanced Television" hat Starlink inzwischen 5.445 Satelliten in die Erdumlaufbahn geschossen, von denen 5.041 funktionieren. Und obwohl die Abteilung ihre im Jahr 2015 proklamierten Ziele für 2022 nicht erfüllen konnte, erreichte sie kürzlich dennoch einen wichtigen Meilenstein. Wie Elon Musk Anfang November auf dem Kurznachrichtendienst X bekannt gab, hat Starlink erstmals einen ausgeglichenen Cashflowerreicht, macht also keine Verluste mehr. Laut "Investing.com" erwartet Starlink ausserdem für 2024 einen Umsatz von etwa zehn Milliarden US-Dollar. Diese Summe würde laut dem Nachrichtenportal somit die Einnahmen aus den primären Raketenstartaktivitäten von SpaceX übertreffen. Im Jahr 2025 soll der Starlink-Umsatz laut "Bloomberg" dann sogar auf 15 Milliarden US-Dollar klettern.

Diese Daten fachten jüngst die Hoffnungen auf einen baldigen Starlink-Börsengang an. Schuld daran dürfte auch Elon Musk selbst sein, denn dieser hatte laut "Reuters" in der Vergangenheit angekündigt, dass ein Börsengang von Starlink geplant sei, wenn Umsatzwachstum und Cashflow ausgeglichen und vorhersehbar wären. Dieser Zeitpunkt scheint nun in greifbarer Nähe zu sein. Und auch ein Bericht von "Bloomberg", der sich auf Insiderinformationen stützte, schürte Erwartungen für ein IPO der SpaceX-Sparte schon im kommenden Jahr.

SpaceX breitet sich angeblich mit Tochtergesellschaft auf Starlink-Spin-Off vor

Wie "Bloomberg" Mitte November unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichtete, werde bei SpaceX intern die Möglichkeit eines Spin-Offs von Starlink via IPO im Spätjahr 2024 diskutiert. Als Vorbereitung habe SpaceX bereits die Vermögenswerte der Einheit auf eine hundertprozentige Tochtergesellschaft übertragen, die dann ausgegliedert werden könne. Eine endgültige Entscheidung sei jedoch noch nicht getroffen worden, so die Quelle. SpaceX-Chef Elon Musk sieht das aber anscheinend anders. Er wies den "Bloomberg"-Bericht über die IPO-Vorbereitungen via X als "falsch" zurück.

Experten: Starlink-Börsengang wird kommen - und Raumfahrtindustrie beeinflussen

Experten zeigten sich von Musks Dementi wenig überrascht, glauben langfristig aber weiterhin an einen Starlink-Börsengang. "Ich glaube, dass er Starlink ausgliedern wird, nicht nächstes Jahr, aber vielleicht 2025, 2026. Er wartet auf ein gewisses Mass an Stabilität oder Vorhersehbarkeit bei den Einnahmen", sagte etwa Justus Parmar, Gründer und CEO der Risikokapitalgesellschaft Fortuna Investments, laut "Reuters". Auch Tim Farrar von der Beratungsfirma TMF Associates gab gegenüber "MarketWatch" an, in den kommenden Jahren mit einem IPO der Satellitensparte zu rechnen. Er wäre überrascht, wenn die Starlink-Aktie erst 2027 käme, würde aber momentan auch noch nicht auf einen Börsengang in 2025 wetten, sagte Farrar. Elon Musk selbst hatte laut "CNBC" im vergangenen Jahr vor Mitarbeitern gesagt, dass es einen Börsengang von Starlink wohl erst nach 2025 geben werde.

Justus Parmar von Fortuna Investments ist sich jedoch bei einer Sache sicher: Wenn ein Starlink-Börsengang stattfindet, dürfte er als starker Katalysator für die Raumfahrtbranche dienen. "Die Auswirkungen eines börsennotierten Starlink sind weitreichend, da die Raumfahrtindustrie vor transformativen Veränderungen steht. Die Kapitalzufuhr und das gestiegene Investoreninteresse könnten Fortschritte in der Weltraumtechnologie beschleunigen und so die Weltraumforschung und satellitengestützte Dienste weiter vorantreiben", so Parmar laut "Coinspeaker".

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: VCG/VCG via Getty Images/Getty Images,SpaceX,Kevork Djansezian/Getty Images

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Lufthansa, Delta, Southwest…. wohin geht die Reise Wall Street Live mit Tim Schäfer | BX Swiss TV

✈️🚢 Haben sich Reiseaktien von den Auswirkungen der Pandemie erholt?
✈️ 🚢Welche Aktien haben eine solide Basis für die Zukunft?

Im Interview mit @TimSchaeferMedia , renommierter Finanzredakteur und Blogger, taucht David Kunz, Börsenexperte und COO der BX Swiss in die Welt der Reiseaktien ein und sprechen über die Erholung ✈️Fluggesellschaften und 🚢Kreuzfahrtaktien nach der Corona-Krise.

👉🏽 Jetzt auch auf BXplus anmelden und von exklusiven Inhalten rund um Investment & Trading profitieren!

Lufthansa, Delta, Southwest…. wohin geht die Reise – Wall Street Live mit Tim Schäfer | BX Swiss TV

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11’885.42 19.84 BVSSMU
Short 12’156.91 13.38 D1SSMU
Short 12’589.74 8.92 SSMFBU
SMI-Kurs: 11’493.92 01.03.2024 17:30:06
Long 10’956.40 19.51 SSRM2U
Long 10’681.69 13.38 SSQMJU
Long 10’253.39 8.96 T1SSMU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Plug Power am 01.03.2024

Chart

Börse aktuell - Live Ticker

SMI geht fester ins Wochenende -- DAX beendet Handel nach Rekordhoch im Plus -- Wall Street schliesst grün -- Börsen in Fernost letztendlich stärker - Nikkei mit neuem Höchststand

Der heimische Aktienmarkt verbuchte am Freitag Aufschläge. Der deutsche Leitindex setzte seine Rekordserie fort. Vor dem Wochenende waren an den US-Börsen Gewinne auszumachen. Am letzten Handelstag der Woche ging es in Asien ebenfalls bergauf, auch in Tokio gab es neue Rekordstände.

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit