Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
Zinsentscheid in den USA 13.06.2024 08:09:00

US-Notenbank Fed tastet Leitzins nicht an

US-Notenbank Fed tastet Leitzins nicht an

Die US-Notenbank Federal Reserve hat am Mittwoch zum Ende ihrer zweitägigen Sitzung ihre Entscheidung über die künftige Höhe des Leitzins in den USA bekanntgegeben.

Die US-Notenbank Fed hat den Leitzins bei ihrer jüngsten Sitzung nicht angetastet. Der wichtige Zinssatz bleibt somit unverändert in der Spanne zwischen 5,25 Prozent und 5,50 Prozent. Diese Entscheidung war am Markt mit grosser Mehrheit erwartet worden. Es ist bereits das siebte Mal in Folge, dass die Fed nicht an der Zinsschraube dreht. Der Zinssatz, zu dem sich Geschäftsbanken Geld von der Zentralbank leihen können, bleibt damit weiter auf dem höchsten Niveau seit gut 20 Jahren.

Nun richtet sich die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer auf die bevorstehende Pressekonferenz von Fed-Chef Jerome Powell. Anleger erhoffen sich dabei von Powell Hinweise darauf, wie die weitere Geldpolitik in den USA aussehen und wann eine erste Zinssenkung stattfinden wird. Es wird allerdings weithin damit gerechnet, dass es im Sommer keine Lockerung der Geldpolitik geben wird.

Nur eine Erhöhung in 2024?

Die US-Währungshüter stellen für dieses Jahr nur eine Zinssenkung in Aussicht, was darauf hindeutet, dass die meisten von ihnen es nicht eilig haben, die Zinsen zu senken.

Die Notenbanker bezeichneten die jüngsten Fortschritte in Richtung auf das Inflationsziel als "bescheiden", was eine leicht bessere Bewertung gegenüber der vorherigen Sitzung darstellt. Die neuen Projektionen zeigten, dass 11 von 19 Entscheidungsträgern in diesem Jahr nicht mehr als eine Zinssenkung erwarten, darunter vier Ratsmitglieder, die keine Senkungen vorhersagten. Acht andere rechneten mit zwei Zinssenkungen in diesem Jahr.

Die Geldpolitiker der Fed treffen sich in diesem Jahr noch viermal, im Juli, September, November und Dezember, und die Zinsprognosen könnten die Erwartungen einer Zinssenkung im September dämpfen, mit der die Anleger nach dem aktuellen Inflationsbericht gerechnet hatten.

Redaktion finanzen.ch / Dow Jones Newswires

Weitere Links:


Bildquelle: Mesut Dogan / Shutterstock.com,fstockphoto / Shutterstock.com,fstockfoto / Shutterstock.com,spirit of america / Shutterstock.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zinsen
  • Alle Nachrichten
pagehit