Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Meme-Hype 22.05.2024 22:28:00

Nach dem Aufschwung von Meme-Aktien wie GameStop und AMC: Meme-Coins im Aufwind

Nach dem Aufschwung von Meme-Aktien wie GameStop und AMC: Meme-Coins im Aufwind

In den vergangenen Handelstagen sorgten immer wieder massive Kursbewegungen bei GameStop, AMC & Co. für Schlagzeilen. Der erneute Meme-Aktien-Hype wurde dabei insbesondere durch die Rückkehr von Reddit-User "Roaring Kitty" angetrieben. Doch nicht nur am Aktienmarkt wurden Kurskapriolen verzeichnet, auch sogenannte Meme-Coins haben sich in jüngster Vergangenheit stark bewegt.

• Meme-Aktien-Hype ist zurück
• Auch Meme-Coins mit grossen Kursbewegungen
• Investment in Meme-Coins bleibt unvorhersehbar

Der Meme-Aktien-Hype ist zurück. Seit Tagen häufen sich Meldungen rund um unerklärbare Kurssprünge bei Meme-Aktien wie GameStop, AMC Entertainment, aber auch Faraday Future. Ihren Ursprung hat die Meme-Aktien-Bewegung im Reddit-Unterforum WallStreetBets, wo sich Anfang 2021 verschiedene Anleger zu konzertierten Aktienkäufen von den gebeutelten Unternehmen GameStop und AMC Entertainment verabredeten, um bei den vielfach leerverkauften Titeln einen Shortsqueeze zu erwirken. Innerhalb weniger Tage verzeichneten die Aktien teils dreistellige Kursgewinne und zwangen gar einige Hedgefonds in die Knie. Seither war es wieder ruhig um die Meme-Aktien geworden, die Papiere von GameStop & Co. fielen grösstenteils wieder auf ihre Niveaus von vor der Rally zurück.

Anzeige
Über 390+ Kryptos und 2.800 digitale Assets

Bitpanda ist der BaFin-lizenzierte Krypto-Broker aus Österreich und offizieller Krypto-Partner des FC Bayern München. Erstellen Sie Ihr Konto mit nur wenigen Klicks und profitieren Sie von 0% Ein- und Auszahlungsgebühren.

Meme-Aktien erneut mit Kurssprüngen

In den letzten Tagen wurde dem Meme-Hype jedoch wieder neues Leben eingehaucht. Verantwortlich ist die Rückkehr des massgeblich an der Bewegung 2021 beteiligten Reddit-Nutzers "Roaring Kitty". Der Reddit-User hatte sich nach dem Hype in 2021 aus den sozialen Medien zurückgezogen, startete vor Kurzem über die Kurznachrichtenplattform X jedoch ein Comeback. Innerhalb kürzester Zeit fingen die Kurskapriolen der Meme-Aktien - wenn auch in leicht abgespeckter Form - wieder an, auch wenn das Meme-Aktien-Repertoire mittlerweile um einige Unternehmen erweitert wurde.

Meme-Coins verzeichnen deutliche Kursbewegungen

Doch ein Blick auf den Kryptomarkt zeigt, dass nicht nur Meme-Aktien sagenhafte Kurssprünge verzeichnen konnten, auch bei sogenannten Meme-Coins ist der zurückgekehrte Hype deutlich spürbar.

Bei welchen Meme-Token es hier in den letzten Tagen besonders steil bergauf ging, zeigt ein Blick auf die Performance der letzten sieben Tage bei der Kryptobörse CoinMarketCap. Hier führt Pepe mit einem Plus von 15,67 Prozent das Feld an. Es folgt die Spasswährung FLOKI mit einem Zugewinn von 12,88 Prozent. Der Hunde-Token SHIBA INU verzeichnete derweil einen Aufschlag von 5,39 Prozent. Zum Vergleich: Für die nach Marktkapitalisierung grösste Kryptowährung Bitcoin ging es im gleichen Zeitraum 10,41 Prozent nach oben.

Mittlerweile gibt es sogar Meme-Coins, die nach den vom Meme-Hype betroffenen Aktien benannt wurden, obwohl sie auf formeller Ebene in keiner Beziehung zueinander stehen.

GameStop-Token mit Kursrally

So hat auch der Meme-Coin mit Namen "GameStop" (GME) seit dem Wiederaufflammen der Meme-Bewegung massive Kurssprünge gezeigt. Die Kryptowährung wurde erst Anfang 2024 ins Leben gerufen und konnte erst am 15. Mai 2024 ein Allzeithoch bei 0,0219 US-Dollar aufstellen. Gemessen an seinem Allzeittief bei 0,0004008, welches erst Ende April 2024 markiert wurde, konnte der Coin somit innerhalb weniger Tage 5.364 Prozent in die Höhe schiessen. Seither hat sich der Meme-Token jedoch wieder von seinem Höchststand entfernt.

Grosse Volatilität

Auch wenn es vor dem Hintergrund dieser zum Teil vierstelligen Kursgewinne verlockend scheinen könnte, sein Glück mit einem Meme-Coin-Investment zu versuchen, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Spasswährungen enormen Kursschwankungen unterliegen, oft ohne, dass fundamentale Gründe dafür auszumachen sind. Exemplarisch hierfür könnte möglicherweise die erst am 14. Mai 2024 ins Leben gerufene Kryptowährung SOL STREET BETS (SOLBET) gelten, die auf der Solana-Blockchain basiert und deren Namen an das Reddit-Subforum WallStreetBets angelehnt ist. So wurde hier direkt am 14. Mai ein Allzeithoch bei 0,002917 markiert, nur zwei Tage später fiel die Cyberdevise jedoch auf ein Allzeittief bei 0,0001127 und verzeichnete damit ein Minus von 96,13 Prozent.

Bei einem Investment in Meme-Coins ist dementsprechend grösste Vorsicht geboten. Hinzu kommt, dass unvorhersehbar bleibt, wann der wieder aufgeflammte Meme-Hype vorüber sein wird. Allein die Tatsache, dass ein kryptischer X-Beitrag von Roaring Kitty eine derartige Aktienrally auslösen kann, zeigt wie unvorhersehbar die künftigen Entwicklungen des Hypes sind.

Redaktion finanzen.ch

Dieser Text dient ausschliesslich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Die finanzen.net GmbH schliesst jegliche Regressansprüche aus.

Weitere Links:


Bildquelle: Michael Vi / Shutterstock.com,Maurice NORBERT / Shutterstock.com
Jetzt neu: Aktuelle Anlagetrends auf einen Blick
Ob Industrie 4.0, Luxusgüter oder Internet-Infrastruktur - hier finden Sie aktuelle Anlagetrends mit vielen Hintergrundinformationen und passenden Trendaktien. Jetzt mehr lesen
Bitcoin Spot ETF | BX Swiss TV
pagehit