Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Chartvergleich
>
<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
Geändert am: 20.05.2024 22:08:58

Dow Jones schliesst nach neuem Rekordhoch im Minus -- SMI & Co. im Feiertag -- DAX geht fester aus der Sitzung - 19'000-Punkte-Marke bleibt im Blick -- Asiens Aktienmärkte steigen letztlich an

Der heimische Aktienmarkt befand sich am Montag im Feiertag. Der deutsche Leitindex zeigte sich am Montag mit freundlicher Tendenz. Die Wall Street notierte uneins. In Fernost standen die Börsenampeln zum Wochenstart auf Grün.

SCHWEIZ

Am Schweizer Aktienmarkt wurde heute aufgrund des Feiertags "Pfingstmontag" nicht gehandelt.

Der SMI war am Freitag 0,76 Prozent höher bei 12'037,99 Punkten ins lange Wochenende gegangen.

Die Nebenwerteindizes SPI und SLI verabschiedeten sich zuletzt 0,65 Prozent stärker bei 16'038,17 Einheiten bzw. 0,58 Prozent höher bei 1'961,52 Zählern in den Feierabend.

Zum Wochenschluss koppelte sich der Schweizer Aktienmarkt von seinen europäischen Pendants ab und zog nochmals kräftig nach oben. Unterstützung erhielt er dabei von den defensiven Schwergewichten, die alle drei zulegten. Damit gelang es dem SMI auch, erstmals seit zwei Jahren wieder die psychologisch wichtige Marke von 12'000 Punkten zu überwinden.

Dabei sprach die aktuelle Nachrichtenlage laut Händlern vor dem langen Pfingst-Wochenende eher für eine leichte Konsolidierung nach der dynamischen Aufwärtsbewegung seit Anfang Mai. Gerade aus China seien zuletzt wieder Stresssignale gekommen, sagte etwa ein Händler. "Neben der Aussicht auf weitere US-Zölle auf chinesische Waren lieferten schlechte Daten zu Hausverkäufen und zum Konsum in China den Anlegern einen triftigen Grund, einen Teil der Gewinne dieser Woche mitzunehmen." Es sei aber zu früh, um von einer Abwärtswende zu sprechen. Die zu Ende gehende Berichtsaison sowie die jüngsten Konjunkturdaten, speziell aus den USA, lieferten eine gute Unterstützung.

DEUTSCHLAND

Der deutsche Leitindex zeigte sich im Pfingstmontagshandel mit Gewinnen.

Der DAX ist bereit etwas fester gestartet und legte im Verlauf weiter leicht zu. Bei 18'768,96 Punkten und damit 0,35 Prozent höher schloss das deutsche Börsenbarometer. Der TecDAX gewann zum Start ebenfalls knapp und behauptete seine Gewinne.

Der vergangenen Mittwoch erzielte DAX-Rekord bei 18'892 Punkten blieb aber zum Wochenstart zunächst kein Thema für den deutschen Leitindex. Die positiven Vorgaben aus den USA, wo der Leitindex Dow Jones Index erstmals oberhalb von 40.000 Punkten geschlossen hatte, sorgten aber ebenso für gute Laune hierzulande wie die verhalten positiven Vorgaben von den Märkten aus Asien. Der Handel verlief angesichts des Feiertags Pfingstmontag aber in eher ruhigen Bahnen.

"Die Marktteilnehmer schwanken zwischen Befürchtungen vor einer möglichen Verschärfung im Nahen Osten durch den Tod des iranischen Premierministers und der Freude über die positiven Handelsvorgaben von der Wall Street", erklärte Marktexperte Andreas Lipkow. Das unveränderte Zinsniveau in China und die angekündigten Massnahmen zur Stabilisierung des chinesischen Immobiliensektors würden ambivalent aufgenommen.

WALL STREET

Die US-Börsen liefen am Montag letztlich in verschiedene Richtungen.

Der Dow Jones Index startete minimal tiefer und drehte dann leicht ins Plus. Trotz der geringen Schwankungen markierte der Traditionsindex ein neues Rekordhoch: Es liegt nun bei 40'077,40 Zählern. Im späteren Handel setzten aber Gewinnmitnahmen ein, der Dow Jones schloss letztlich 0,49 Prozent tiefer bei 39'806,77 Punkten. Beim NASDAQ Composite ging es zum Auftakt knapp nach oben. Auch hier wurde im Handelsverlauf eine neue Bestmarke gesetzt (16'823,83 Einheiten). Der NASDAQ Composite verabschiedete sich schlussendlich 0,65 Prozent höher bei 16'794,87 Punkten von der Montagssitzung.

Die jüngste Stärke der US-Aktienmärkte sei den gestiegenen Erwartungen der Investoren an Zinssenkungen in diesem Jahr geschuldet, schrieb Analyst Jim Reid von der Deutschen Bank in einem Marktkommentar. Das habe die Zinsen am US-Anleihenmarkt nach unten gedrückt, allerdings gibt es hier am Montag eine leichte Gegenbewegung.

Analystenstimmen sorgten am Montag bei Techtiteln für Bewegung: Sowohl für den Chiphersteller Micron Technology als auch für den KI-Riesen NVIDIA liegen nun neue, verbesserte Kursziele vor. Beide Aktien trieben den Tech-Index NASDAQ Composite an, der ein neues Allzeithoch feierte.

ASIEN

Die Aktienmärkte in Asien legten einen positiven Wochenstart hin.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg um 0,73 Prozent auf 39'069,68 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland kletterte der Shanghai Composite 0,54 Prozent auf 3'171,15 Zähler nach oben. Auch in Hongkong zeigten sich die Anleger vermehrt in Kauflaune und schickten den Hang Seng 0,42 Prozent ins Plus auf 19'636,22 Zähler.

"Der japanische Markt muss ein wenig aufholen", so Masayuki Doshida, ein leitender Marktanalyst beim Rakuten Economic Research Institute. Er verwies darauf, dass die US-Indizes schon längst wieder Rekordhöhen erreicht hätten, während japanische Aktien noch einen Teil ihrer Verluste aus dem März beziehungsweise April aufholen müssten.

Redaktion finanzen.ch / awp / Dow Jones Newswires


Bildquelle: Keystone, Ionana Davies / Shutterstock.com, Bule Sky Studio / Shutterstock.com
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

3 neue Aktien im BX Musterportfolio📈: Apollo Global Management, LPL Financial & Waste Connections mit François Bloch

Im BX Morningcall werden folgende Aktien analysiert und erklärt:
✅ Apollo Global Management
✅ LPL Financial
✅ Waste Connections
incl. Rebalancing

👉🏽 https://bxplus.ch/bx-musterportfolio/

3 neue Aktien im BX Musterportfolio📈: Apollo Global Management, LPL Financial & Waste Connections mit François Bloch

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 12’572.28 19.48 UBS07U
Short 12’839.20 13.49 Y4SSMU
Short 13’297.39 8.95 SSWMFU
SMI-Kurs: 12’086.31 25.06.2024 17:31:47
Long 11’573.61 19.48 UBSL2U
Long 11’307.73 13.57 YHUBSU
Long 10’832.87 8.88 SSRM1U
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
20.05.24 BICO Group AB Unsponsored American Depositary Receipts Repr 1-4th Sh / Generalversammlung
20.05.24 BioSig Technologies Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.05.24 C C Land Holdings LimitedShs / Generalversammlung
20.05.24 Casi Pharmaceuticals Holdings Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.05.24 CELLINK AB Registered Shs -B- / Generalversammlung
20.05.24 China Tower Corporation Limited Registered Shs -H- Unitary 144A-Reg S / Generalversammlung
20.05.24 Eevia Health Plc Registered Shs / Quartalszahlen
20.05.24 Eevia Health Plc Registered Shs Issue 2024 / Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit