Fed im Fokus 06.10.2022 23:54:00

So wirkt sich der starke US-Dollar auf den Krypto-Markt aus

So wirkt sich der starke US-Dollar auf den Krypto-Markt aus

Seit Monaten befindet sich der US-Dollar im Rally-Modus. Welche Folgen hat dies für Kryptowährungen?

• Anleger stürzen sich auf US-Dollar
• Andere Asset-Klassen werden vernachlässigt
Geldpolitik der Fed bleibt im Fokus

Angesichts der derzeit angespannten geopolitischen Lage flüchten zahlreiche Anleger in den vermeintlich sicheren Greenback. Der US-Dollar-Index, der die Stärke der US-Währung im Vergleich zu einem Korb aus sechs anderen Währungen misst, konnte so in den letzten drei Monaten um rund 3,6 Prozent auf derzeit 110,37 Punkte (Stand: 5.10.2022) zulegen.

Zwar kämpft auch die US-Wirtschaft mit Schwierigkeiten, jedoch ist die Situation beispielsweise in Europa deutlich schlimmer. Denn zum einen ist Europa stärker von russischen Öl- und Gaslieferungen abhängig, zum anderen hat die EZB erst Monate nach der Fed die Zinswende eingeleitet um der wachsenden Inflationsgefahr zu begegnen.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Bitcoin & Co. im Abwärtstaumel: Kryptomarkt leidet

Unter der aktuellen US-Dollar-Stärke leiden andere Assetklassen, einschliesslich Kryptowährungen. So hat beispielsweise der Bitcoin in den vergangenen drei Monaten nur rund 0,1 Prozent an Wert hinzugewonnen (Stand: 5.10.2022).

"Wir befinden uns in einer Situation, in der weltweit so viel Geld wie möglich in den US-Dollar fliesst", erklärte Glen Goodman, Krypto-Berater bei eToro, gegenüber "CoinDesk". Und weiter: "Das bedeutet, dass alles andere verhungert." Damit meint er neben andere Fiatwährungen auch Kryptowährungen und selbst US-Staatsanleihen. "Es gibt keine sicheren Häfen", um sich vor der US-Dollar-Stärke zu schützen, äusserte Goodman.

Wie sind die Aussichten für Kryptowährungen?

Nach Meinung von Glen Goodman könnte sich die Situation für Kryptos allerdings verbessern, wenn Anleger anfangen, Gewinne aus ihren Dollar-Investments mitzunehmen. Dann würde die US-Dollar-Blase platzen.

Eine gute Nachricht für Aktien- sowie Krypto-Anleger wäre laut Goodman beispielsweise, wenn die Fed eine Pause bei ihren Zinserhöhungen einlege würde. Dies könne durchaus erforderlich werden, um eine weitere "gefährliche Wirtschafts- und Marktsituation" zu verhindern. Allerdings hat Fed-Chef Jerome Powell bei der letzten Zinssitzung im September deutlich signalisiert, dass mit den grossen Zinsschritten noch lange nicht Schluss ist. "Ohne Preisstabilität funktioniert die Wirtschaft für niemanden", so der oberste US-Währungshüter.

Ob es daher in absehbarer Zeit zu einer Abschwächung des Greenback kommt schein fraglich. Bei Morgan Stanley geht man zumindest nicht davon aus, dass der Aufwärtstrend des US-Dollar bald abbricht. Wie "MarketWatch" berichtet, sieht man bei der US-Investmentbank den US-Dollar-Index zum Jahresende sogar bei 118 Punkten.

Auch der bekannte Krypto-Trader Crypto Tony vertrat jüngst in einen Tweet die Ansicht, dass der US-Dollar sein Hoch noch nicht erreicht habe. Deshalb würden dem Bitcoin noch weitere Rückschläge bevorstehen.

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Lightboxx / Shutterstock.com,Sergei Babenko / Shutterstock.com
Jetzt neu: Aktuelle Anlagetrends auf einen Blick
Ob Industrie 4.0, Luxusgüter oder Internet-Infrastruktur - hier finden Sie aktuelle Anlagetrends mit vielen Hintergrundinformationen und passenden Trendaktien. Jetzt mehr lesen

Swiss ETF Awards 2023 Gewinner: 21Shares – Bernhard Wenger | BX Swiss TV

Bei den Swiss ETF Awards 2023 wurden die besten ETFs sowie ETPs ausgezeichnet. Den Publikumspreis in der Kategorie «ETP-Haus des Jahres» gewann 21Shares.
Im Interview mit David Kunz, COO der BX Swiss AG erläutert Bernhard Wenger, Head of Northern Europe bei 21Shares, was 21Shares so besonders macht.

Mehr Inforation zu den ETF Awards 2023: hier auf BXplus & im finanzen.ch Special

Publikum honoriert Krypto-Engagement im passiven Bereich – Swiss ETF Awards 2023 | BX TV
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.