Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 11'128 0.0%  SPI 14'384 -0.2%  Dow 33'980 -0.5%  DAX 13'627 -2.0%  Euro 0.9688 0.3%  EStoxx50 3'756 -1.3%  Gold 1'765 -0.6%  Bitcoin 22'138 -2.4%  Dollar 0.9516 0.2%  Öl 93.3 0.6% 

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Eng verbunden mit Kryptos 22.01.2022 23:14:00

Gelegenheit für Anleger: Coinbase-Aktie profitiert von Kursanstiegen bei Bitcoin & Co.

Gelegenheit für Anleger: Coinbase-Aktie profitiert von Kursanstiegen bei Bitcoin & Co.

Investitionen in der Kryptowährungsbranche sind bekannt dafür, einer extremen Volatilität zu unterliegen. Das könnte für einige Anleger aber auch eine gute Gelegenheit sein. So profitiert etwa die Coinbase-Aktie enorm von Kursanstiegen bei Bitcoin & Co.

• Entwicklung der Coinbase-Aktie eng verbunden mit Bewegungen von Bitcoin & Co.
• Coinbase-Aktie profitiert enorm von Krypto-Kursanstiegen
• Vielversprechende Gelegenheit für Anleger

Zwar ist der Hype rund um Bitcoin & Co. mittlerweile etwas abgeklungen, dennoch gilt der Kryptobranche weiterhin grosse Aufmerksamkeit. Einen Blick wert könnte dabei auch Coinbase sein. Die Aktienentwicklung der grössten US-Kryptohandelsbörse ist eng verbunden mit den Kursbewegungen der Kryptowährungen.

Coinbase-Aktie im Blick

Im April 2021 feierte die Coinbase-Aktie ihr erfolgreiches Börsendebüt an der NASDAQ - der Erstpreis lag mit 381 US-Dollar deutlich über dem zuvor festgelegten Referenzpreis von 250 US-Dollar. Nach einem Crash am Kryptowährungsmarkt im zweiten Quartal letzten Jahres lag die Coinbase-Aktie dann mehr als 30 Prozent im Minus. Im Zuge des Marktaufschwungs erholte sie sich wieder und stieg zwischen September und November um fast 60 Prozent, bevor der Wert im Laufe des vergangenen Monats wieder um rund 20 Prozent einbrach. Derzeit steht die Coinbase-Aktie bei 191,97 US-Dollar (Stand: Schlusskurs vom 21. Januar 2022).

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Vielversprechende Gelegenheit für Anleger?

Solch volatile Kursentwicklungen sind normal bei Investitionen in der Krypto-Branche. "[…], da die Vermögenswerte ziemlich stark miteinander korreliert sind, während das Unternehmen auch zusätzliche Wachstumstreiber hat", gibt FX Empire Maxim Manturov, Leiter des Investment Research bei Freedom Finance Europe, wieder. "In erster Linie ist es erwähnenswert, dass Coinbase offiziell seinen Prime-Service für alle Institutionen eingeführt hat, um Coinbase zur vielseitigsten Plattform für institutionelle Anleger zu machen. Coinbase Prime kombiniert Spitzentechnologie in einer einzigen Lösung, damit mehr Vermögenswerte gehandelt werden können", so Manturov weiter. Coinbase verbessert demnach das eigene Geschäftsmodell stetig weiter, profitiert zugleich aber auch, wenn der Kryptowährungsmarkt steigt. Die Aktie könnte Anlegern damit enormes Wachstum bieten. Auch die Tatsache, dass Coinbase einen hohen freien Cashflow generiert, spreche für das enorme Potenzial des Unternehmens, schreibt FX Empire. Im dritten Quartal 2021 hat Coinbase einen freien Cashflow von mehr als 300 Millionen US-Dollar generiert. Damit lief es zwar schlechter als im Vorjahr, im Hinblick darauf, dass das dritte Quartal 2021 für Kryptowährungen aber generell wenig überzeugend verlief, hat Coinbase eine starke Entwicklung hingelegt. Coinbase ist noch ein relativ junges Unternehmen, ist dennoch bereits an riesige Cashflows gewöhnt, gibt FX Empire weiter zu bedenken. Die Aussichten seien daher vielversprechend, das Unternehmen biete auf lange Sicht einiges an Potenzial. Das erwirtschaftete Geld kann und wird in das Geschäftsmodell reinvestiert, um bessere Produkte und innovative Dienstleistungen zu ermöglichen. Ein weiterer wichtiger Punkt, den Anleger FX Empire zufolge im Hinterkopf behalten sollten, ist der NFT-Marktplatz als wichtiger Teil der Zukunft von Coinbase, denn das Unternehmen wird bald einen eignen Marktplatz für Non-Fungible Token in seinem Netzwerk einführen. Bereits jetzt befänden sich 2,5 Millionen Interessenten auf der Mailingliste und erhielten damit stets Updates zu dem Projekt, wie FX Empire berichtet.

Dennoch sollten Anleger stets im Hinterkopf behalten, dass die extreme Volatilität in der Kryptowelt weiterhin bestehen wird und, dass sich die Branche in rasanter Geschwindigkeit weiterentwickelt und verändert. Da Coinbase jedoch nicht ausschliesslich von der Entwicklung von Bitcoin & Co. abhängig ist, sondern zusätzlich ein eigenes vielversprechendes Geschäftsmodell hat und sich auch als Unternehmen weiterentwickelt, könnte dieser Wachstumswert eine sinnvolle Ergänzung im Portfolio Krypto-affiner Anleger sein.

Redaktion finanzen.ch

Dieser Text dient ausschliesslich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Die finanzen.net GmbH schliesst jegliche Regressansprüche aus.


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Primakov / Shutterstock.com,Burdun Iliya / Shutterstock.com